Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Silhouette Studio kann DXF Dateien aus Vektorprogrammen (Inkscape/Illustrator/Corel) importieren.

Wer Maßstabsgerechte Importe plotten will, sollte bei Importoption auf eine der beiden Optionen "Zentriert" oder "auf Originalposition" stellen.
"An Seite anpassen" sorgt dafür, dass die Zeichnung auf dem Arbeitsfeld maximiert wird, ohne Größenreferenz.

Da das DXF Format anscheinend in Zoll ausgelegt ist, werden nicht präparierte Importe aus Illustrator (Verwendet: CS5 am Mac) viel zu groß importiert, so groß, dass das Objekt auf der Arbeitsfläche nicht zu sehen ist. 10mm werden zu 25,4 cm.

Lösung: Beim Export aus Illustrator (andere Programme nicht getestet) muss 1 Einheit = 1 Zoll eingestellt werden.
Die Einstellung muss jedes Mal wiederholt werden, da Illustrator CS5 auf dem Mac dies nicht speichert.

BUG!   :]o[[» (Entdeckt auf Mac OS 10.10.5, Illustrator CS5)

Wer auf dem Mac in Illustrator Schrift verwendet, muss die reine Form zum Plotten in eine neue Datei importieren.
DXF Exporte lassen sich nicht mehr in Silhouette importieren, wenn ein Font verwendet wurde - selbst wenn er wieder gelöscht oder in Pfade verwandelt ist, die Datei ist leer.
Sogar, wenn man per #-Z den früheren Zustand wieder hergestellt hat.

Lösung: bei Export aus Illustrator "Text in Pfade verwandeln" auswählen.

Auch die Pfade sollten überprüft werden, auto-trace Pfade können zu kompliziert für den Import sein, übereinander liegende Punkte müssen gelöscht werden.

  • No labels