Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Schuljahr 2016/2017

FabLab ist mit insgesamt 20 Stunden am Truderinger Gymnasium vertreten.

Die offene Werkstatt läuft weiter, außerdem gibt es 3D Druck, Elektronik, Trickfilm, Programmieren und Lasern am Montag, Dienstag und Mittwoch.

 

 

 


Schuljahr 2015/2016

FabLab ist mit insgesamt 18 Stunden am Truderinger Gymnasium vertreten.

Die offene Werkstatt läuft weiter, außerdem gibt es 3D Druck, Elektronik, Trickfilm, Programmieren und Lasern am Montag, Dienstag und Mittwoch..


Schuljahr 2014/2015

12 Stunden FabLab pro Woche am Truderinger Gymnasium

Offene Werkstatt jeden Mittag von Montag bis Donnerstag (Töpfern, Papierschöpfen, Elektronik, Kreatives...)

Jeden Mittwoch je 2 Stunden 3D Druck für Nichtganztag und gebundenen Ganztag, 2 Stunden Elektronik, Schneideplotter, Trickfilm, 2 Stunden Filmclub

Sommerfest


Eigener 3D Drucker am Gymnasium Trudering

 

 

 

Mit dem FabLab-Lastenrad ans Truderinger Gymnasium!

Das Truderinge Gymnasium startete im September 2013 mit den Klassen 5 - 8 und das Fablab mit seinem mobilen FabLab Lastenradprojekt gleich mit.

Mobiler Laser, 3D Drucker und Elektronikausrüstung warten auf die Schüler und die wiederum ganz gespannt auf die neuen Technikkurse!!

Bald schon soll ein eigener 3D Drucker realisiert werden... 4 Gruppen à 12 Schüler, die nun jeden Mittwoch Nachmittag FabLab Luft schnuppern können, wollen

Schlüsselanhänger entwerfen, lasern und dann verkaufen... Mit dem Erlös wollen sie dann den 3D Drucker kaufen!

 

 

Am Tag der offenen Tür im Oktober 2013 konnten wir das Lastenradprojekt allen Interessierten nocheinmal vorstellen und viele Eltern und Schüler

mit dem 3D-Drucker begeistern. Auch die Werkbox³ war mit einem Modul aus dem Lastenrad anwesend!

Zur Weihnachtsfeier konnten die Schüler neue Aufträge für Schlüsselanhänger bekommen und realisieren, so dass mit ein wenig Unterstützunng durch den Förderverein,

ein 3D Drucker bis Ostern realisiert werden kann.


Zur Infoveranstaltung für die zukünftigen neuen 5. Klässler waren wir am 25.2.2014 auch mit einem Stand vor Ort.

Der Förderverein hatte sich eine Spendenbox in Form des Schullogos aus dem 3D Drucker gewünscht...

 

 

  • No labels