Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Noushad Baghaie hat uns einen Großformat-Plotter besorgt (smile) - einen Refine MH-721. Am 26.09.2015 wurde das Gerät repariert und ist nun voll einsatzfähig. 

Zusätzlich haben wir einen Refine MH-365 (Danke Karin!), den "kleinen Bruder" des MH-721.

 

Allgemeines

Der MH-721 verfügt über einen Halter, in dem sowohl der Messer-Halter (mit Messer) als auch ein Stift (zB Kugelschreiber mit dickerem Gehäuse) eingesetzt werden kann. Der Halter hat zwei Haltepositionen für das Werkzeug, der vordere (zu einem hin zeigend) ist der gebräuchliche, um das Werkzeug einzuspannen. Die Funktion des hinteren ist noch unklar.

Papier oder Folie kann über die beiden Medien-Traktions-Rollen eingespannt werden. Diese Rollen sind links und rechts verschiebbar - so dass eine minimale Materialbreite von 5 cm verarbeitet werden kann.

Anpressdruck sowie Schnittgeschwindigkeit sind über das Bedienfeld einstellbar.

Die Messertiefe wird direkt am Messerhalter (nicht am Werkzeughalter) eingestellt. Dazu wird der Messerhalter aus dem Werkzeughalter entnommen und durch Aufdrehen der Kontermutter und herein- oder herausdrehen des Messers eingestellt. Nach dem Einstellen muss die Kontermutter wieder angezogen werden. 

Als Dokumentengröße hat sich das Format 594 x 841 mm bewährt.

Sollte während des Plott-Vorgangs etwas schiefgehen, muss zur Schonung des Messers und der Schneidleiste der Job sofort abgebrochen werden - dies geschieht mit folgender Tastenkombination am Bedienfeld: 1 x "Offline / Pause" drücken und danach 1 x "Test / E.M.Stop" drücken.

Das Bedienfeld informiert einen über die aktuellen Einstellungen.

Technische Daten | Refine MH-721 und MH-365

 Modell MH-721Modell MH-365
Schneidebreite630 mm275 mm
Materialbreite720 mm365 mm
Max. Schnittfläche63cm * endlos?
Min. Materialbreite50mm?
Max. Materialdicke0,8 - 1,0mm?
Schneidedruck50-500gdito
Max. Schneidegeschwindigkeit60 - 800mm/sdito
Mech. Auflösung0,025 mm / Schrittdito
Anschlüsse SeriellCOM1 (RS-232C), LPT1 & USB 2.0 dito
KommandospracheHPGL, DMPLdito
Nullpunkt jadito
Bedienfeld9 Tastendito
MesserRoland Messerdito
Stromanschluss220V, 50Hz, 1,5 A max.dito
StromverbrauchMax. 60 - 120Wdito

Downloads bis WIN 7 und Bedienungsanleitung (alte Treiber)

Schneidewerte / Erfahrungen

SchnittgeschwindigkeitSchneidedruckEngittern leicht (ja/nein)Folienname/Art/MarkeErgebnis
800 mm/s:???
200 mm/s:???
350mm/s
Könnte besser sein mit weniger Geschwindigkeit
140gjaOracal

 

 

Plugin für Inkscape

Ein Tipp von unseren Freunden vom FabLab Castelfranco Veneto

Es gibt ein Plugin für Inkscape, das das direkte Plotten direkt aus Inkscape erlaubt (erfolgreich getestet auf Windows und Linux)

Infos dazu gibt es hier: https://www.timewasters-place.com/inkscape-and-plotters-the-3rd/

 

 

  • No labels

8 Comments

  1. Hallihallo,

    wer kennt sich denn mit diesem Gerät einigermaßen aus? Würde mich über eine kleine praktische Einführung freuen. Vll mal an einem Montag?

    Grüße

    David

  2. Ich habe schon ein bisschen was mit dem Cameo geschnitten und mit Transferpapier irgendwo hingebabbt.

    Ich würde mich bei einer Refine Einführung gerne anschließen (smile)

  3. Da wäre ich auch gerne dabei.

    Grüße, Tatjana

  4. Ich bin auch dabei. Nur wer kennt sich denn aus? Sonja und Hotti?

    Wäre super, wenn was zusammen geht.

    Grüße, Doris

  5. Gibt es hier schon einen FabLab PC wo alles installiert ist? Dann würde ich mich mal an dem Gerät versuchen. Würde den nämlich gerne öfter benutzen.

  6. Sonja Steckhan und Heinrich "Hotti" Hottarek haben uns für den neuen Schneideplotterplatz einen Rechner zur Verfügung gestellt. Ich wollte heute den Refine in Gang bringen und großformatig Plotten? Leider ohne Erfolg. Könnten wir auch hier die passende Software installieren. Wir könnten das am Montag machen 14.11.16 - seid Ihr da?

    Zur Info - ich habe den Schneideplotter wieder an seinen Ort zurückgestellt, was sehr sinnig ist/war und im 3D Raum aufgeräumt und dadurch Platz geschaffen für die Nähmaschine.

  7. So ich habe die Schneide Software installiert und wir wurden von SignCut unterstützt, dafür vielen Dank (wink). Ab jetzt kann im Großformat geplottet werden. Illustrator wirft beim Export eine Fehlermeldung raus - kann ignoriert werden weil es trotzdem in SignCut ankommt. Liegt wahrscheinlich noch an einer Einstellung. Aus Inkscape gibt es keine Probleme. Verwendet bitte den Kreativ PC zum Schneiden. Die grüne Schneidematte ist wieder in der Kreativ Werkstatt.

  8. Ich hätte auch Interesse.

    Wenn es möglich sein sollte, bitte nicht Montags - da kann ich leider nie.

    Viele Grüße

    Andreas