Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Stenctil-Schriften sind Fonts, die man aus einem Material ausschneiden kann, ohne dass ungewollt Teile "rausfallen", z.B. das innere des Buchstaben "O".

Hier gibt es einige Nette:http://www.dafont.com/theme.php?cat=114&page=1
(aber beachten, dass nicht alle aus der Kategorie geeignet sind)

Gut funktionieren sollten z.B.

Weitere Fonts
(grüner Ausdruck aller Fonts an der Wand über dem Laser)

  • No labels

3 Comments

  1. Ich suche noch nach "umgekehrten" Stencil-Schriften, also Schriften, bei denen alles zusammenhängt, z.B. also die i-Punkte mit dem i verbunden sind. Idealerweise sollten auch die Buchstaben verbunden sein, so dass man "die Wörter nachher in die Hand nehmen kann".

  2. Anonymous

    Ralf Eilebrecht

    Meinen "Schriftexperten" nach gibt es da nichts Fertiges. Aber man kann das Selbst machen, in dem man (am einfachsten mit Grossbuchstaben) Vectorisierte Buchstaben aneinander kombiniert (verschmilzt).

    Haben wir mit dem Wort "FORM" gemacht als Gravur - geht also auch zu Lasern.

  3. Was Du suchst nennt sich Ligatur, was ich bisher nur für einzelne Buchstabenkobinationen finden konnte. Bisher bin ich wie von Ralf beschrieben vorgegangen: Buchstaben in Vektoren verwandeln, dann Buchstaben so positionieren, dass sie miteinander verschmelzen, fehlende Brücken selbst bauen, dann aus dem Wort eine einzige Vektor-Form mit einer einzigen Outline machen. Fertig.