Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Gemeinsam wollen wir versuchen, 3D-Druck als Technik in Münchner  Reparatur-Initiativen einzuführen, zu unterstüzen und dauerhaft zu etablieren.

Die Idee ist, ein gemeinsames Netzwerk auf die Beine zu stellen, das für 3D-Druck benötigtes Know-How und Infrastruktur zur Verfügung stellt, das auch zu Corona-Zeiten funktioniert und von dem die gesamte Münchner Reparatur-Szene (und des Müncher Umlands) profitieren kann. 

Diese Veranstaltung ist Teil der Initiative "Reparieren verbindet" und wird unterstützt vom Verbund offener Werkstätten und der Postcode Lotterie.


Aktuelles Angebot

Für alle Mitgliedern von Repair-Cafés/Reparatur-Initiativen aus München um Umgebung bieten wir derzeit stark vergünstigte 3D-Modellierungskurse mit Autodesk Fusion360 an (nur 5 Euro Schutzgebühr).

Bei Interesse Email an 3dreparieren@fablab-muenchen.de mit Angabe zu welchem Repair-Café Ihr gehört

Mailing-Liste

Für alle Teilnehmer und Interessierte aus dem Netzwerk "3D Reparieren München" gibt es eine Maillingliste:

Zur Anmeldung geht es hier: Maillingliste 3d-reparieren-muc

Vortragsfolien

Folien des Vortrags "3D Reparieren München" von Andreas Kahler am 29.4.2021

Diese Veranstaltung diente auch als "Kick-Off" für dieses Netzwerk.

Links

Verteilte 3D-Reparatur

(im Aufbau)

Da nicht alle Repair-Cafés/Reparatur-Initiativen einen 3D-Drucker besitzen oder Leute, die nötigen 3D-CAD-Modelle konstruieren können, wollen wir ein Netzwerk von Reparatur-Initiativen, Besitzern von 3D-Druckern und CAD-Experten aufbauen, die gemeinsam Anfragen aus Repair-Cafés/Reparatur-Initiativen aus München um Umgebung bearbeiten. Gemeinsam sind wir stärker!

Wollt ihr mitmachen?

  • Ihr seid ein Repair-Café/Reparatur-Initiative aus München und Umgebung? 
    • Ihr habt selbst keinen 3D-Drucker oder CAD-Experten und wollt trotzdem 3D-Druck als Reparatur-Methode anbieten?
    • Ihr habt selbst einen 3D-Drucker und möchtet andere Initativen beim Einsatz von 3D-Druck unterstützen?
  • Ihr seid eine Privatperson/Firma/Verein, habt einen 3D-Drucker und wollt das Netzwerk mit gelegentlichen kostenlosen 3D-Drucken unterstützen?
  • Ihr habt 3D-CAD-Kenntnisse und könnt gelegentlich ehrenamtlich die Kontruktion von einem Ersatzteil übernehmen?

Super! Dann meldet Euch bei der Mailingliste an (siehe oben) und schreibt eine Email an 3dreparieren@fablab-muenchen.de. Wir freuen uns auf Euch!

Online-Laufzettel für 3D-Druck-Teile

Die Anfragen aus dem Netzwerk werden in einem Trello-Board aufgenommen (Zugriff nur für teilnehmende Personen).

Das Trello-Board hat folgende Spalten:

  • Anfragen
    Hier werden neue Laufzettel (Trello-Speak: "Card") erstellt, typischerweise während (bzw im Anschluss an) eines Repair-Cafés, wenn sich rausstellt, dass 3D-Druck das richtige Mittel für die Reparatur ist. Zum Inhalt des Laufzettels siehe unten.
  • CAD-Konstruktion
    Es hat sich jemand gefunden, der die Konstruktion übernimmt. Diejenige trägt sich auf dem Laufzettel als "Kontakt CAD" ein und schiebt die Karte in diese Spalte. Wenn die Konstruktion abgeschlossen ist, veröffentlicht sie die CAD und STL-Dateien. Wir empfehlen myminifactory.com unter Verwendung einer CC, CC-BY, CC-SA oder CC-BY-SA Lizenz. Gerne auch den Tag "3dreparieren" (oder auch "3drepair")  verwenden. Der Link wird auf dem Laufzettel unter "Link CAD" eingetragen und die Karte in die nächste Spalte verschoben
  • 3D-Druck-Anfragen
    Die CAD-Konstruktion ist abgeschlossen, es wir jemand gesucht, der den 3D-Druck übernimmt. Ist bereits jemand in "Kontakt 3D-Druck" eingetragen, kann die Karte gleich in die nächste Spalte verschoben werden (und diejenige wird informiert)
  • 3D-Druck
    Es hat sich jemand gefunden, der den 3D-Druck übernimmt. Bitte beachten ob bestimmte Verfahren/Materialien im Laufzettel beschrieben werden. Diejenige trägt sich unter "Kontakt 3D-Druck" ein. Ist der Druck abgeschlossen, wird die Karte in die nächste Spalte verschoben, der "Kontakt" informiert und eine Übergabe vereinbart.
  • Fertig/Feedback
    Der 3D-Druck ist fertig. Der ursprünglich "Kontakt" aus der Repair-Initiative übernimmt wieder. Sie stellt sicher, dass
    • das 3D-gedruckte Teil den Besitzer des zu reparierenden Geräts erreicht 
    • der Besitzer Feedback gibt, ob das Teil passt/funktioniert.
    • (wenn es funktioniert) alle Beteilgten Rückmeldung bekommen. Schön wäre zB ein Foto des jetzt glücklichen Besitzers mit dem funktionierenden Gerät. Das motiviert alle, nicht nur diejenige, die direkten Kontakt hatte
    • (wenn es nicht funktioniert) auch Rückmeldung geben. Falls sinnvoll, neue Iteration starten, Karten wieder zurück in passende Spalte schieben

Hier ein Beispiel für einen Laufzettel. Kopf sollte in allen Karten gleich sein (einfach aus anderer Karte kopieren):

Der Kopf des Laufzettel sollte enthalten:

  • Titel: Kurtbeschreibung Gerät/Ersatzteil
  • Repair-Initiative: Name der Initiative, aus der die Anfrage stammt
  • Kontakt: Name und Email des Kontakts aus der Initialive
  • Kontakt CAD: Name und Email des Kontrukteurs
  • Link CAD: Link zB auf myminifactory, wo die CAD/STL-Dateien zu finden sind
  • Kontakt 3D-Druck: Name und Email derjenigen, die den 3D-Druck übernimmt
  • 3D-Druck Material:  gewünschtes Verfahren/Material, Details können unten ergänzt werden

Danach folgt freier Text, der folgende Fragen beantworten bzw Daten enthalten sollte:

  • Was ist das für ein Teil?
  • Warum soll das mittels 3D-Druck repariert werden?
    • Original-Ersatzteil nicht (mehr) zu bekommen
    • Original-Ersatzteil nur unverhältnismäßig umständlich zu bekommen
    • Original-Ersatzteil wird nur an Vertriebspartner herausgegeben
    • Original-Ersatzteil nur als Teil einer Baugruppe zu bekommen
    • Original-Ersatzteil unverhältnismäßig teuer
    • Original-Ersatzteil hat Schwächen, 3D-gedrucktes Ersatzteil wäre besser
  • Anforderungen an Material (mechanische Beanspruchung, Temperatur, Innen/Aussenbereich?, Kontakt mit Lebensmittel?, Farbe?, etc)
  • Fotos des Original-Teils und des Geräts (als Anhang)
  • Abmessungen, Zeichnung (als Anhang)
  • evtl 2D-Scan (als Anhang)

Kontakt

Email: 3dreparieren@fablab-muenchen.de

(Wir veröffentlichen keine Telefonnummer, wir bitten um Verständnis)


  • No labels