Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Ein paar FabLab'ler wollten auch ihre Daten zur Feinstaubsensor-Karte http://luftdaten.info/ beisteuern.

Die Einkaufsliste sowie eine Anleitung gibt es hier: http://luftdaten.info/feinstaubsensor-bauen/

Gesagt, getan - hier unsere Ergebnisse:

 

 

Fotos - Version "mit Platine"

 

Die Anleitung und weitere Details zu dieser Version findet ihr hier:

https://www.schoar.de/tinkering/feinstaubnode/

 

Fotos - Version "ohne Platine"

 

 

Hakan's Setup, mit den Sensoren für die "SenseBox" darüber

 

3D-Druck Zubehör

Video-Tutorial

 

 

 

3 Comments

  1. Hier isser (smile) und im Einsatz. Habe den Sensor auch inzwischen bei luftdaten.info per mail angemeldet. Hoffe das er bald auf der Karte erscheint.

     

    War ne super Idee und hat echt Spaß gemacht!

    Ich werde mir jetzt mal ein paar Gedanken zur autarken Energieversorgung für den Sensor machen.

    LG,

    Christian

  2. Der Sensor funktioniert auf jeden Fall. Bei uns (Mehrfamilienhaus) hat es im Erdgeschoß gebrannt (sad) . Der Sensor hängt im 3. Stock.

    Der erste "kleine" Peak ist der Moment, in dem man einen deutlichen Brandgeruch wahrgenommen hat. Der große Peak zeigt den Moment, in dem die Feuerwehr die Wohnung aufgemacht hat (also die Fenster etc.).

    Mal eben ein Ausschlag auf über 2.000 (sad)